Kuchen zum Frühstück: Baked Oats für deinen Zyklus

Kuchen zum Frühstück? Hier kommen zwei Rezepte für Baked Oats, die dein Frühstück zum absoluten Highlight machen. Die 1. Variante ist an einen Blaubeer-Mandel-Kuchen angelehnt und die 2. erinnert an einen Apfel-Streusel-Kuchen.

Haferflocken mögen wir zum Frühstück besonders gern, weil sie wichtige Mineralstoffe & Vitamine wie Eisen, Magnesium, Calcium und B-Vitamine enthalten. Außerdem versorgen sie Dich mit wertvollen Ballaststoffen und sättigen besonders gut & lang. 

Baked Oats à la Blaubeer-Mandel-Kuchen

zyklusfood-everyyin-gebackene-haferflocken-hormone-ernährung

In der ersten Zyklushälfte kommen neben den Haferflocken, Beeren, Leinsamen und Nüsse zum Einsatz. Für das Topping setzen wir auf pflanzlichen Joghurt mit probiotischen Bakterien. Die Beeren enthalten viele Vitamine und wertvolle Antioxidantien, die in der Zeit vor dem Eisprung sehr wichtig ist. Für einen gesunden Östrogenstoffwechsel ist außerdem ein gesunder Darm von Bedeutung. Hier helfen Ballaststoffe aus Haferflocken, Leinsamen und Nüssen zusammen mit probiotischem Joghurt. 

Zutaten für eine Portion

50 g gemahlene Haferflocken
1/3 TL Backpulver
1/2 Banane
Ca. 100 ml Wasser
1 Handvoll Blaubeeren
1 EL gemahlene Leinsamen
15 g gehackte Walnüsse
10 g gehobelte Mandeln

Ca. 2-3 EL pflanzlicher Joghurt

How to: In einer ofensicheren, kleinen Form die Banane zerstampfen und die Leinsamen dazu geben. Backpulver mit den Haferflocken mischen und mit dem Wasser ebenfalls in die Form geben. Alles gut vermengen bis eine einheitliche Masse entsteht. Dann die Walnüsse und Blaubeeren unterheben. Zum Ende die gehobelten Mandeln darüber verteilen. Bei 180 °C im Ofen für ca. 20-25 Minuten backen bis die Mandeln leicht gebräunt sind. Kurz abkühlen lassen, mit Joghurt toppen und genießen.

Baked Oats à la Apfel-Streuselkuchen

Rezept-Hormonbalance-Zyklus-food-baked-oats-everyyin

Nach dem Eisprung startet die Lutealphase. Hier dominiert das Hormon Progesteron, welches wir besonders gut mit B-Vitaminen und gesunden Fetten unterstützen können. Diese sollen nämlich die Stimmung positiv beeinflussen. Wir wissen nicht, wie es Dir geht, aber unsere Stimmung leidet leidet kurz vor der Periode schon manchmal ein wenig. In diesem Fall liefern Haferflocken, Banane und Nüsse B-Vitamine u./o. gesunde Fette. 

Zutaten für eine Portion

40 g gemahlene Haferflocken
1/3 TL Backpulver
1/2 Banane
100 ml Wasser
1 kleiner Apfel
1 EL Sonnenblumenkerne

15 g gehackte Walnüsse

Für die Streusel:
15 g Haferflocken
1 TL Kokosöl
Spritzer Agavendicksaft

Ggf. Spritzer Pflanzendrink

How to: In einer ofensicheren, kleinen Form die Banane zerstampfen. Backpulver mit den Haferflocken mischen und mit dem Wasser ebenfalls in die Form geben. Alles gut vermengen bis eine einheitliche Masse entsteht. Dann die Walnüsse und den gewürfelten Apfel unterheben. Die Zutaten für die Streusel in einer separaten Schüssel vermengen und dann über den „Teig“ streuseln. Bei 180 °C im Ofen für ca. 20-25 Minuten backen bis die Streusel leicht gebräunt sind. Kurz abkühlen lassen und genießen.

Die Baked Oats schmecken frisch aus dem Ofen natürlich am besten, aber auch vorbereitet und im Kühlschrank gelagert überzeugen sie mit ihrem Geschmack!

Viel Spaß beim Nachmachen!

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen