Ernährung im Zyklus: schnelle Pizza

- von Mona Hock

Ciao a tutti! Heute gibt’s selbstgemachte Pizza frisch aus dem Ofen, die nicht nur ohne Hefe auskommt und super schnell zuzubereiten ist, sondern nebenbei auch noch deine Hormone unterstützt. Und wer sagt, dass Pizza ungesund und nährstoffarm sein muss? 

Der Teig ist glutenfrei und besteht lediglich aus gemahlenen Haferflocken, Buchweizenmehl, ein ganz bisschen Olivenöl, Salz und Wasser. Somit haben wir die geballte Ladung an Mineralstoffen und Vitaminen durch das Vollkorngetreide. Gesünder als Weißmehl. 

Für die Toppings haben wir Zutaten gewählt, die je nachdem in welcher Zyklusphase du gerade bist, die jeweiligen Hormone ergänzen.

Zutaten für 2 kleine Pizzen oder eine große Pizza

70 g Buchweizenvollkornmehl
70 g gemahlene Haferflocken 
1 TL Olivenöl
Prise Salz
Prise Natron

70 g Wasser

How to: Alle Zutaten zu einem Teig vermengen. Dieser sollte nicht kleben, aber auch nicht zu trocken sein. Entweder den Teig zu einer großen Pizza oder zwei kleinen Pizzen den ausrollen. Anschließend belegen. 

Pizza Vegetale mit Brokkoli, Mais & Kidneybohnen

Hormone-ernährung-zyklusfood-rezept-hormonbalance-everyyin-schnelle-pizza

 Bedeutet, dass wir für Pizza Numero Uno Brokkoli und Kidneybohnen als Topping gewählt haben. Super würde auch noch Rucola passen. Den hat die Köchin nur leider vergessen… Brokkoli und Rucola zählen zu den Kreuzblütlern, denen nicht nur nachgesagt wird, dass die antikanzerogen (also gegen Krebs) wirken, sondern dazu auch die Östrogenproduktion regulieren sollen. Eine Portion Kreuzblütler pro Tag, besonders in der Zeit vorm und während des Eisprungs darf es schon sein. Kidneybohnen liefern Phytoöstrogene und pflanzliches Eiweiß und Mais ist einfach die perfekte Ergänzung. 

Zutaten für den Belag von zwei kleinen oder einer großen Pizza

Ca. 150 g gehackte oder passierte Tomaten
1 Handvoll Brokkoli 
2 EL Mais, aus dem Glas
3 EL Kidneybohnen
Gewürze: Salz, Pfeffer, italienische Kräuter

Optional: 1 Handvoll Rucola, Veganer Streukäse 

How to: Pizzaboden wie oben beschrieben zubereiten. Erst die Tomaten mit den Gewürzen mischen und gleichmäßig auf dem Boden verteilen. Brokkoli waschen und in kleine Röschen teilen. Mais und Kidneybohnen abtropfen/abspülen und zusammen mit dem Brokkoli auf der Pizza verteilen. Optional veganen Streukäse auf der Pizza verteilen. Dann für ca. 20 Minuten bei 180 °C in den Ofen bis der Rand leicht gebräunt ist. 

Pizza Spinaci mit Hummus, Paprika & Walnüssen 

Hormone-ernährung-zyklusfood-rezept-hormonbalance-everyyin-schnelle-pizza

Pizza Nr. 2 ist nicht klassisch mit Tomatensoße, sondern mit Hummus bestrichen. Die getrockneten Tomaten im Hummus geben ein unfassbar leckeres Aroma. Kichererbsen sind reich an wichtigen B-Vitaminen, die wir besonders in der Lutealphase brauchen, also die Zeit nach dem Eisprung, in der Progesteron ansteigt. Grünes Blattgemüse ist ebenfalls ein Nährstoffpaket und kommt in Form von Spinat zum Einsatz. Popeye würde sich freuen. Paprika ist besonders reich an Vitamin C und liefert auch wertvolle Ballaststoffe, um die Verdauung in Gang zu halten. Wer den Geschmack von gerösteten Walnüssen nicht kennt, hat was verpasst. Sie sorgen aber nicht nur für den leckeren Geschmack, sondern liefern auch noch wichtige Omega-3-Fettsäuren. Generell ist es in dieser Zeit wichtig, ausgewogene Mahlzeiten zu essen, um Heißhungerattacken vorzubeugen. 

Zutaten für den Belag von zwei kleinen oder einer großen Pizza

2-3 EL Hummus mit getrockneten Tomaten (gekauft oder selbstgemacht)
1 Handvoll Spinat 
1 kleine Paprika
30 g Walnüsse
Gewürze: Salz & Pfeffer

Optional: Veganer Streukäse 

How to: Pizzaboden wie oben beschrieben zubereiten. Den Boden gleichmäßig mit Hummus bestreichen. Gemüse waschen, Paprika schneiden und zusammen mit den gehackten Walnüssen auf der Pizza verteilen. Optional veganen Streukäse auf der Pizza verteilen. Dann für ca. 20 Minuten bei 180 °C in den Ofen bis der Rand leicht gebräunt ist. 

Bon appetit!

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen