Leckerer Hirse-Salat in 2 Varianten für den Zyklus

Auch wenn man von Neujahrsvorsätzen halten kann, was man möchte, ist gesundes Essen vorbereiten immer eine gute Idee. Es spart Zeit, Geld und Stress. Heute haben wir zwei Hirse-Salat Varianten: einmal für die Zeit vor dem Eisprung mit knackigem Gemüse und würzigem Blumenkohl und für die Zeit nach dem Eisprung mit leckerem Ofengemüse und proteinreichem Tofu.

Hirse ist ein glutenfreies Getreide, leicht verdaulich (besonders gut, wenn man unter Verdauungsproblemen kurz vor der Periode leidet), enthält recht viel Eisen und auch andere wichtige Mineralstoffe wie Silizium, Magnesium und Calcium. 

Frischer Hirse-Salat mit geröstetem Blumenkohl, knackigem Gemüse, Kidneybohnen und einem Honig-Senf Dressing 

Zyklusfood-Ernährung-im-Zyklus

Neben dem eisenreichen Getreide sorgen Paprika, Mais, Blumenkohl, Kürbiskerne, Feldsalat und Kidneybohnen für eine ausgewogene Mahlzeit und für eine gute Portion Ballaststoffe. Diese sind in dieser Phase des Zyklus besonders vorteilhaft, um überschüssige Östrogene über den Darm nach außen zu transportieren. Also eat your veggies! Besonders hervorheben möchten wir an dieser Stelle einmal Blumenkohl. Dieser gehört zu den Kreuzblütlern, die sich ebenfalls besonders vorteilhaft auf den Östrogenhaushalt auswirken sollen. 

Zutaten für 3-4 Portionen

Hirse Salat
150-200 g Cup Hirse 
2 Handvoll Feldsalat
1 Dose Kidneybohnen
1 Paprika
1/2 Dose Mais
1 kleiner Blumenkohl
1 TL Öl
Gewürze: Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel, Paprika

30 g Kürbiskerne

Dressing

2 TL Senf 
2 TL Honig oder Agavendicksaft
2 TL Leinöl
Bisschen Wasser

Gewürze: Salz, Pfeffer, Paprika, Kurkuma 

How to: Hirse nach Packungsbeilage kochen (1 Teil Hirse mit doppelter Menge Wasser für 15 Minuten Köcheln lassen). Gemüse waschen. Den Blumenkohl in kleine Röschen teilen, mit dem Olivenöl und den Gewürzen vermengen. Dann für ca. 20 Minuten auf ein Backblech in den Ofen. In der Zwischenzeit das restliche Gemüse schneiden, die Kidneybohnen waschen und abtropfen lassen und anschließend alle Zutaten in einer großen Schüssel vermengen. Das Dressing separat zubereiten und in einem Glas aufbewahren. Wir empfehlen das Dressing erst zum Essen über den Salat zu geben, damit der Salat länger frisch und knackig bleibt. 

Comforting Hirse-Salat mit Kürbis, Möhre, Fenchel und Tofu aus dem Ofen mit cremigem Tahin-Dressing

zyklus-food-ernährung-hormonbalance-hirsesalat

Ab geht’s auf geht’s zu den Zutaten für die Zeit nach dem Eisprung. Für die meisten ist es etwas verträglicher in dieser Zeit gebackenes oder gekochtes Gemüse zu essen, da Progesteron die Verdauung verlangsamen kann. Auf gesundes Grünzeug in Form von Feldsalat wollen wir trotzdem nicht verzichten. Hier kann jede Person selbst schauen, was sie verträgt. 

Zudem ist es besonders ratsam, auf einen ausgeglichenen Blutzuckerspiegel zu achten. Heißt, dass die Mahlzeiten möglichst einen guten Mix aus Proteinen, komplexen Kohlenhydraten und gesunden Fetten bestehen sollten. Gebackener Tofu liefert ordentlich Eiweiß, das Gemüse aus dem Ofen ist bekömmlich & lecker und das Tahin-Dressing zusammen mit den Sonnenblumenkernen und dem Sesam liefert die gesunden Fette.

Zutaten für 3-4 Portionen

Hirse Salat
150-200 g Hirse 
2 Handvoll Feldsalat
200 g Naturtofu
2 mittelgroße Möhren
1/2 kleiner Kürbis
1 Fenchel
1 TL Öl
Gewürze: Salz, Pfeffer, Curry, Kreuzkümmel, Paprika
15 g Sesam

15 g Sonnenblumenkerne 

Dressing

2 EL Tahin 
1 TL Agavendicksaft
2 TL Zitronensaft
1 TL Sojasoße (glutenfrei)
Bisschen Wasser 

Gewürze: Salz, Pfeffer, Paprika

How to: Hirse nach Packungsbeilage kochen (1 Teil Hirse mit doppelter Menge Wasser für 15 Minuten Köcheln lassen). Gemüse waschen und zusammen mit dem Tofu klein schneiden. Alles mit dem Olivenöl und den Gewürzen vermengen. Dann für ca. 25-30 Minuten auf ein Backblech in den Ofen bis das Gemüse gar ist. In der Zwischenzeit den Salat waschen und abtropfen lassen und anschließend alle Zutaten zusammen mit der Hirse in einer großen Schüssel vermengen. Das Dressing separat zubereiten und in einem Glas aufbewahren. Wir empfehlen das Dressing erst zum Essen über den Salat zu geben, damit der Salat länger frisch und knackig bleibt.

Bon appetit!

Du hast Lust auf was Süßes nach dem Essen? Dann schau Dir doch mal dieses Rezept an: Chia-Pudding für Deinen Zyklus 

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen